Navi Icon
Logo Feuerwehr Hausach Schriftzug Feuerwehr Hausach

Atemschutz-Übungsanlage (AÜA) Hausach

Selbstverständnis:

Die AÜA Hausach gewährleistet seit 1986 den Feuerwehren des Ortenaukreises die Möglichkeit zur Absolvierung der jährlichen Belastungsübung für Atemschutzgeräteträger. Wir sind eine der beiden offiziell anerkannten Atemschutzübungsanlagen im Landkreis. Die zweite AÜA hat ihren Sitz in Lahr(siehe Karte). Als Freiwillige Feuerwehr verfügen wir in der AÜA Hausach über ausschließlich freiwilliges Personal als Übungsleiter. Das Team um Arne Schmidbauer leistet somit zusätzlichen Feuerwehrdienst, der üblicherweise am Wochenende stattfindet.

Jeder Atemschutzgeräteträger muß diese Belastungsübung jährlich absolvieren, denn sonst darf er weder für Übungs- noch für Einsatzzwecke eingesetzte werden. Siehe hierzu:

Auszug aus der FwDV7:

Unterweisungen über den Atemschutz müssen in die allgemeinen Ausbildungspläne aufgenommen sein und mindestens jährlich durchgeführt werden.

Atemschutzgeräteträger müssen darüber hinaus jährlich mindestens

  • eine Belastungsübung nach Anlage 4, Abschnitt 2.1.2.2 in einer Atemschutz-Übungsanlage und
  • eine Einsatzübung innerhalb einer taktischen Einheit unter Atemschutz durchführen. Die Einsatzübung kann bei Einsatzkräften entfallen, die in entsprechender Art und Umfang unter Atemschutz im Einsatz waren.

Wer die erforderlichen Übungen nicht innerhalb von zwölf Monaten ableistet, darf grundsätzlich bis zum Absolvieren der vorgeschriebenen Übungen nicht mehr die Funktion eines Atemschutzgeräteträgers wahrnehmen.

Druck mit freundlicher Genehmigung des Ausschusses, Feuerwehrangelegenheiten, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung (AFKzV).

Historie:

1986 Einweihung der Übungsstrecke

1986-1994 Übungs- und Ausbildungsbetrieb

1996 A. Schmidbauer übernimmt Fachgebiet

1998 P.-U. Schmider Kreisausbilder AS

1996-2002 Sporadische Mängelbeseitigung

2002 Beschaffung Atemluftkompressor

2003 Elektrische Generalüberholung durch Fa. Hiller

2007 Ersatzbeschaffung Video-Überwachungsanlage

2008/2009 Vorbereitung der Renovierung

03/2009 Renovierung des Arbeitsraumes

09/2009 Neue Nebelmaschine/Wärmebildkamera

02/2010 Generalüberholung der Übungsstrecke

 

Eindrücke von der Übungsanlage:

 

  • auea
  • auea01
  • auea02
  • auea03
  • auea05