Navi Icon
Logo Feuerwehr Hausach Schriftzug Feuerwehr Hausach

Historie der Feuerwehr Hausach

Eine Übersicht der wichtigsten Ereignisse der freiwilligen Feuerwehr Hausach, seit ihrer Entstehung.

Für weitere Informationen besuchen Sie gerne unser Museum und werfen Sie einen Blick in unsere, dort ausgelegte, Chronik.

 

Merkenswert

1738 Erste Schritte

Im Jahre 1738 wurde mit dem Kauf einer Feuerwehrspritze, die Gründung der einer Feuerwehr vorgezeichnet.Der Dienst beim Brand im Stadtgebiet und auf dem Land war allgemeine Pflicht für jeden Bürger.

  • h_1738
Merkenswert

1892 Gründung

Am 1. Juli 1892 wurde die Feuerwehr in Hausach gegründet. Die Mitgliederzahl wurde mit 70 angegeben. Die eigentlichen Gründer, waren G.A. Rist und Hirschwirt Josef Schmider.

  • 1892
Fahrzeug

1902 Hydrophor & Fahrspritze

Ein Hydrophor und eine Fahrspritze wurden angeschafft.

  • 1902
Fahrzeug

1911 Leiter

Durch den Erwerb hatte man nun eine hervorragende Ausstattung.

Merkenswert

1914-1918 Der erste Weltkrieg

Zu dieser Zeit fand der erste Weltkrieg statt.

Fahrzeug

1922 Motorspritze

Eine Motorspritze wurde angeschafft.

Fahrzeug

1924 Schlauchwagen

Zum Preis von 225 Goldmark wurde ein Schlauchwagen angeschafft.

  • 1924
Brand

1935 Brand Dorfbauer

Am 16.Juni brach beim Dorfbauer in Hausach Dorf ein Brand aus.

  • 1935
Merkenswert

1939-1945 Der zweite Weltkrieg

Zu dieser Zeit fand der zweite Weltkrieg statt.

Fahrzeug

1951 Löschfahrzeug

Ein neues Löschfahrzeug wurde angeschafft, welches heute noch bei historischen Übungen im Einsatz ist.

  • 1951
Brand

1963 Brand Philippenhof

Bis auf die Grundmauern brannte am 26. November der Philippenhof im Oberen Neuenbach nieder.

  • 1963_1
  • 1963_2
Merkenswert

1967 Atemschutz & Sprungtuch

Erstmals wurde 1967 der Einsatz mit den angeschafften Atemschutzmasken geprobt. Im gleichen Zug wurde ein Sprungtuch erworben.

  • 1967
Brand

1969 Brand Vordersbergerhof

Durch Blitzeinschlag wurde in der Nacht vom 1. auf 2. Pfingstfeiertag der Vordersbergerhof ein Raub der Flammen.

  • 1969
Fahrzeug

1971 Drehleiter

Eine Drehleiter der Firma Metz und Magirus wurde angeschafft.

Brand

1974 Brand Zell a. H.

Beim Großbrand in Zell am Harmersbach wurde die neue Drehleiter erstmals eingesetzt.

  • 1974
Gebäude

1980 Foto vor altem Gerätehaus

Zum letzten Mal nahm die Wehr vor dem alten Gerätehaus Aufstellung.

  • 1980_1

 

Gebäude

1980 Neues Gerätehaus

 Am 20. Juni 1980 wurde das neue Feuerwehrgerätehaus in einem Festakt übergeben.

  • 1980_2
Person

1980 Jürgen Schmidbauer

Nach geheimer Wahl, wurde Jürgen Schmidbauer zum neuen Kommandanten gewählt.

  • 1980_3
Brand

1984 Brand Naturfreunde Hausach

Am 30.Juli 1984 wurde durch Blitzeinschlag das bekannte und beliebte Naturfreundehaus „Rautsch“ völlig zerstört.

  • 1984
Merkenswert

1985 Eislawine

Eine rießige Eislawine brach über den Ortsteil Gutach-Turm herein. Die Wehr stellte sich bei diesem Einsatz Eisschollen von einigen Meter länge und bis zu 2,5m Höhe.

  • 1985_1
Brand

1985 Brand Aberle

Im Juni richtete der Großbrand im Wohnhaus Stehle/Aberle einen Schaden von ca. 250.000,- DM an.

  • 1985_2
Hochwasser

1990 Hochwasser

 Eine Naturkatastrophe von besonderem Ausmaß entstand durch starke Regenfälle und Schneeschmelze am 15. Februar 1990.

  • 1990
Person

2003 Kommandant Schmider

Paul-Uwe Schmider wurde zum Kommandant gewählt und ist bis heute in diesem Amt.

Person

2010 Jürgen Schmidbauer verstorben

Langjähriger Kommandant und engagiertester Vereinsvertreter verstarb im Alter von 69 Jahren.

  • 2010
Brand

2010 Brand Korb Welzel

Beim Brand im Hausacher Korbgeschäft Welzel wurden zwei Menschen verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von 500.000,- Euro.

 

Brand

2011 Brand Frohnau

Im März brannte ein Stallgebäude in Hausach-Frohnau komplett aus. Ein Kurzschluss in einer Wärmelampe war der mögliche Auslöser.

  • 2011_1
  • 2011_2
Hochwasser

2014 Hochwasser

Im Juli 2014 waren über 200 Rettungskräfte im Einsatz das schwere Hochwasser einzudämmen, welches das ganze Kinzigtal, jedoch Hausach am stärksten traf.

Merkenswert

2015 Bombenentschärfung

Im Februar 2015 rückte die Wehr aus um mit Einsatzkräften der Polizei eine Bombenentschärfung in Hausach abzusichern.

  • 2015_01
  • 2015_02